Die Alternative zum neuen Handy wird beliebter

Handyverträge und Bargeld
Als Alternative zum neuen Smartphone gewinnt der Handyvertrag mit Auszahlung immer mehr an Bedeutung. Der Mobilfunksektor wird immer größer und vielseitiger. Dementsprechend nutzen 80 Prozent der Deutschen ein Handy und verzichten im Gegenzug immer häufiger auf einen klassischen Festnetzanschluss.

Grund dafür sind unter anderem günstige Konditionen, Flatrates und eine starke Mobilfunkinfrastruktur. Wer auch noch vorteilhaft telefonieren will, der sollte sich für eine Allnet Flat mit Auszahlung entscheiden. Im Allnet Flat Vergleich erhalten Sie einen Tarif mit dem Sie zum Fixpreis unbegrenzt im Deutschen Fest- und Mobilfunknetz telefonieren und surfen können.

Einige Onlineshops haben spezielle Angebote

Einige Mobilfunk Onlineshops bieten Handyverträge mit Bargeldprämien an. Das Angebot ist nicht sonderlich groß und die Konditionen variieren stark. Diese Pakete setzten sich aus einem Laufzeittarif und einer Prämie zusammen.

Klassische Bundles kommen mit Zugaben wie Fernseher, Spielkonsolen, Tablets, Notebooks oder Kameras. Manchmal sind noch Handys aus dem unteren Preissegment im Bundle inklusive. Da mit solchen Sachgegenständen allerdings nicht jeder etwas anfangen kann, werden alternativ auch Geldauszahlungen angeboten.

Wer also einen Zweijahresvertrag unterschreibt, bekommt einige hundert Euro direkt aufs Konto überwiesen. Bei mehreren Verträgen können es auch schon mehrere tausend Euro werden. Das Angebot ist sehr verlockend.

Ein neues Handy ist oft unnötig

Mittlerweile suchen viele Handynutzer regelmäßig nach einem neuen Tarif mit günstigeren Konditionen wie beispielsweise der günstigsten Allnet Flat. Solche Verträge bewerben zahlreiche Provider meist mit einem schicken Smartphone, dass es schon ab 0 Euro dazu gibt.

Wer aber schon sein Wunschhandy besitzt, kann auf ein neues subventioniertes Gerät verzichten und sich so eine Finanzspritze vom jeweiligen Onlineshop zukommen lassen.

Verschiedene Tarif für verschiedene Zielgruppen

Natürlich sollten auch Handyverträge mit Bargeld anstatt Handy nicht nur wegen der einer schnellen Überweisung abgeschlossen werden. Generell sind die Mobilfunkverträge bei den besonders hohen Auszahlungen nicht die besten am Markt. Sie beinhalten jedoch solide Konditionen und manchmal werden diese ja auch gar nicht genutzt sondern landen in der Schublade. Also sind die Tarifdetails abgesehen von den gesamten Fixkosten hier für die meisten Interessenten eher zweitrangig.

Fazit – Die Angebote sind echt

Handyverträge mit hohen Auszahlung sind nicht unbedingt Lockangebote, die aufgeführten Onlineshops sind schon lange am Markt und haben teilweise tausende gute Bewertungen bei ebay oder anderen Bewertungsplattformen. Wer also glaubt die Angebote währen nicht echt, der irrt sich. Allerdings ist es nicht immer möglich alle Mobilfunkverträge zu erhalten, wenn für ein Angebot 6 Handyverträge abgeschlossen werden müssen, es werden aber nur 4 freigeschaltet, dann kann natürlich nur ein Teilbetrag ausgezahlt werden. Darüber sollte man sich im Klaren sein.

Die Seite: "Handyvertrag mit Auszahlung" wurde am: 12.12.2014 von der Redaktion aktualisiert.