Immer mehr Smartphone Besitzer nutzen das mobile Internet

Schnelles Internet mit LTE
Mittlerweile besitzt nicht nur fast jeder ein Smartphone, sondern nutzt dieses im Alltag auch ziemlich intensiv.

Im Allnet Flat Vergleich finden Sie immer günstigere Tarife, die unter anderem dazu beigetragen, dass einige Personen oder ganze Haushalte auf das klassische Telefonieren via Festnetz nahezu komplett verzichten.

Für Intensivnutzer ist die Allnet Flat mit LTE besonders vorteilhaft, da das schnelle Internet sowohl für Apps als auch zum abrufen von Informationen wichtig ist. Die Kosten für eine Handy Flatrate in alle Netze sind hier schon in der monatlichen Grundgebühr enthalten.

Die hier vorgestellten Tarife haben eine Internet Flatrate mit LTE Geschwindigkeit. LTE ist kein Standard für Handyverträge. Hier muss ein Aufpreis für die schnellere Verbindung gezahlt werden und das Mobiltelefon muss die Verbindungstechnologie unterstützen.

Was bedeutet LTE genau?

LTE ist auch als 4G bekannt und steht für Long Term Evolution. Dabei handelt es sich um einen mobilen Datenstandard, der als Nachfolger von UMTS gehandelt wird. Der Mobilfunkstandard der vierten Generation hat einen entscheidenden Vorteil. Mit einer Übertragungsrate von maximal 300 MBit/s ist er um ein Vielfaches schneller als UMTS in seiner höchsten Ausbaustufe, die es immerhin aber auch auf beeindruckende 42,2 MBit/s bringt.

Vorteile von LTE für Vielsurfer

Besonders praktisch ist LTE für Haushalte, die bislang auf keine klassische Breitbandverbindung via Kabel oder DSL zurückgreifen konnten. Daher wurde mit dem Ausbau in solchen eher ländlichen Regionen begonnen, wobei heute schon in vielen Großstädten per 4G gesurft werden kann.

Von Vorteil ist das für Smartphone Besitzer, deren Geräte mit dem schnellen Datenfunk kompatibel sind und im Alltag fast permanent auf eine flotte Datenverbindung angewiesen sind. Schnelles Internet via 4G bieten mittlerweile nicht nur die großen Netzbetreiber an. Eine Flatrate mit LTE Speed kostet auch kein Vermögen mehr, wobei sich die Kosten zum Großteil vom monatlichen Datentransfervolumen ableiten.

Wer beispielsweise über seine LTE Flat auch regelmäßig Internetvideos abspielen möchte sollte das Volumenpaket dementsprechend anpassen bzw. über 1 GB Traffic bestellen. Obwohl das auch nicht ausreichend ist bei einer zu intensiven Nutzung wie beispielsweise den häuslichen DSL Anschluss.

Fazit: Schnell und viel mobil surfen

Eine Allnet Flat mit LTE hat zahlreiche Vorteile. Es wird nicht nur günstig in alle Netze telefoniert, sondern auch auf schnelles Internet muss nun nicht mehr verzichtet werden. Die aktuellen LTE-Tarife sollen zwischen 50- und 150 MBit/s leisten und befinden sich somit auf dem Niveau von VDSL-Anschlüssen. Die tatsächliche Übertragungsgeschwindigkeit, kann jedoch je nach Standort stark variieren.

Die Seite: "Allnet Flat mit LTE" wurde am: 15.09.2014 von der Redaktion aktualisiert.